Startseite Romanik: Burg
Romanik Nürnberg 1x1
1x1
Loading
Epochen der Baukunst

Romanik
Gotik
Renaissance
Barock
Klassizismus
Historismus
Industrialisierung
Jugendstil
Moderne
Nationalsozialismus
Nachkriegszeit
Gegenwart

SONDERTHEMEN::

Exkurs: Barockes Erlangen
Exkurs: Belle Epoque in Fürth


Seitenanfang

***

AKTUELLES:

8.9.2009 - VIDEO:
"JUGENDSTIL IN NÜRNBERG" auf nordbayern.de

Video Jugendstil Interview Dr. Michael Metzner


(bitte dort die Suchfunktion benutzen)

Wiederaufbau des Pellerhofs!

Website der "Nürnberger Bauernhausfreunde"

Artikel über baukunst-nuernberg.de in der Nürnberger Zeitung vom 08.09.2006

***



Service:

Stichwortverzeichnis von A-Z
Verweise
Literaturhinweise
Künstlerverzeichnis




Epoche:  Romanik

Nassauerhaus

Karolinenstraße 2
Externer Link Karte im Stadtplandienst Nürnberg

ab Ende des 12. Jh.

Das sogenannte "Nassauerhaus", eigentlich das Schlüsselfeldersche Stiftungshaus, ist das letzte existierende romanische Turmhaus1 in Nürnberg. Es wird angenommen, daß dieser Gebäudetyp während der Anfangszeit der ausgeprägteren Stadtentwicklung ab dem 11. Jahrhundert als befestigter Wohnsitz eines königlichen Ministerialen im Umkreis der Burg diente.

Nassauerhaus

Südfassade in der Blickachse der Pfannenschmiedsgasse (1990)

Nach der Renovierung im 1. Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts zeigen sich die Unterschiede wieder sehr deutlich. Schon auf den ersten Blick fallen die verschiedenen Farben der verwendeten Natursteine auf. Bei näherem Hinsehen zeigen sich weitere Unterschiede, beispielsweise die glattere Oberflächenstruktur der jüngeren Sandsteinquader und deren größerer und regelmäßerer Zuschnitt, sowie die Ausführung der Fugen.

Nürnberg, Nassauerhaus, Ostseite

Ostfassade des Nassauerhauses
mit gotischem Chörlein

Mit seiner ungewöhnlichen Form ist das Nassauerhaus eines der Symbole für Alt-Nürnberg. Ein freier Nachbau des Nassauerhauses war sogar auf der Pan-American Exposition zu sehen, einer Weltausstellung in Buffalo (USA) im Jahr 1901. Als "German Village" unter dem Motto "Alt Nurnberg" erfüllten die Modelle dort sicher einige Klischees von der deutschen "Gemutlichkeit" und Geschichtstiefe.3

Nürnberg, Nassauerhaus, Engel und Sonnenuhren

Südostecke des Nassauerhauses mit Engelsskulptur und Sonnenuhren

Charakteristisch ist der quadratische Grundriss, über dem sich ein massives Steingebäude erhebt. Erdgeschoss und 1. Stock stammen noch von einem romanischen Gebäde und gehen auf die 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts zurück. Das Mauerwerk dieser Geschosse unterscheidet sich in seiner Ausführung deutlich von der Struktur der gotischen Obergeschosse von 1421-23 und 1431-37.

Nürnberg, Nassauerhaus, Mauerdetail

Gut erkennbar ist der Übergang vom romanischen zum gotischen Mauerwerk

Unterhalb des Dachansatzes sind steinerne Zinnen zu erkennen, die die Wehrhaftigkeit des Hauses symbolisieren. Möglicherweise besaß auch der Ursprungsbau solche Schießscharten. Unterhalb der Zinnen verläuft eine wappenverzierte Brüstung. Ein nach Osten weisendes Sandsteinchörlein vervollständigt das heutige, von gotischen Stilelementen geprägte Erscheinungsbild des Nassauer Hauses. Hinzuweisen ist auch auf die 2006 wieder angebrachte Hausfigur eines betenden Engels.2

Buffalo, Nassauerhaus, Alt Nurnberg, Pan American Exposition 1901

Nachbau des Nassauerhauses auf der
Pan-American Exposition 1901 in Buffalo


1 Ein weiteres bekanntes Turmhaus existierte bis 1945 an der Nordwestecke des Hauptmarktes. Seine Ruine wurde - dem Geist der Nachkriegszeit entsprechend - der autogerechten Verbreiterung der Waaggasse geopfert.
2 Vgl. DYBALLA, Katrin: Der Engel am Schlüsselfelderschen Stiftungshaus, in: Nürnberger Altstadtberichte Nr. 32/2007, S. 43 ff.
3 Siehe http://ublib.buffalo.edu/libraries/exhibits/panam/immigrants/germans.html#midway

Weitere Literaturhinweise

  • MUMMENHOFF, Ernst: Die Besitzungen der Grafen von Nassau in und bei Nürnberg und das sog. Nassauerhaus, in: MVGN 15 (1902), S. 1 ff.




1x1
1x1

Seitenanfang | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | © 1998-2010 baukunst-nuernberg.de

Share LinkARENA Logo

Review www.baukunst-nuernberg.de on alexa.com

1x1